Fastenzeit

 

   Von Aschermittwoch bis zum Osterfest

 

Gott liebt die Farben. Er hat uns die Welt in vielfältiger Farbenpracht geschenkt. So wie wir uns im Frühling z.B. an den bunten Blumen erfreuen, konnten wir auch in den Karnevalstagen viele bunte Farben sehen….Luftballons….Luftschlangen….bunte Bilder…..

Nun ist die Karnevalszeit vorbei.                                                                                                                                                   Für uns Christen beginnt eine neue, ganz besondere Zeit, die   Fastenzeit. Diese beginnt mit dem Aschermittwoch und dauert   40 Tage bis zum Osterfest. In der Bibel steht geschrieben,   dass Jesus 40 Tage in der Wüste war und gefastet hat.   

 

               Fasten   bedeutet, auf etwas verzichten.

 

                      Auf was kann man verzichten?

 

 

  • Vielleicht auf Schokolade oder andere Süßigkeiten?
  • Auf Fernsehen oder Computerspiele ?
  • Oder einmal das Handy ausschalten, ein Buch lesen, jemandem einen Brief schreiben oder spazieren gehen?
  • Das Auto stehen lassen, mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen?

 

Die Fastenzeit kann uns aber auch die Möglichkeit bieten, anderen Menschen eine Freude zu machen, zu helfen, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern oder sich einfach einmal Zeit für etwas nehmen, das schon lange überlegt aber immer wieder verschoben war.  Sich bewusst Zeit für sich nehmen und zur Ruhe kommen.

 

 

 

Wir möchten uns mit Euch auf den Weg durch die Fastenzeit machen und einen Koffer mit vielen Dingen packen, die uns auf diesem Weg begleiten und uns helfen, diesen Weg bewusster zu erleben.                                                                                                                                                                                Vielleicht habt auch Ihr Lust, mit Mama und Papa so einen Koffer oder Rucksack zu packen, der Euch bis zum Osterfest begleitet. Euch fallen bestimmt auch ganz viele Dinge ein, die unbedingt eingepackt werden müssen.

 

Was wir schon eingepackt haben, seht ihr in dem kleinen Film. 

Jede Woche könnt Ihr  hier erfahren, welche Dinge wir noch in den Koffer packen, die uns durch die Fastenzeit begleiten.

 

 

 

 

 

                Fastenwoche 2

 

Nun gehen wir den Weg durch die Fastenzeit weiter. 

 

Welche Gegenstände werden uns in dieser Woche auf dem Weg begleiten? 

 

 

Guter Gott,

 

Du schenkst uns deine unendliche Liebe, auf die wir immer und überall bauen und vertrauen können.

Du bist für uns ein Licht, das uns in der Dunkelheit den Weg erhellt.

Du reichst uns Deine Hand, die wir voller Vertrauen ergreifen dürfen.

Amen

 

 

               Fastenwoche 3

 

 

Auch in dieser Woche gehen wir den Weg durch die Fastenzeit weiter. 

 

Gott ist als Wegbegleiter bei uns und zeigt uns den richtigen Weg.

 

Er schenkt uns das Lachen und die Freude.

 

Er schenkt uns Zeit, zum Verweilen, um auszuruhen, zu leben, zu danken und zu beten.